Smart Thinking =

Influence

UNSERE EINBLICKE

05-10-2021

Die Digitalagentur Hylink will deutschen Unternehmen den Weg nach China ebnen. Dazu hat die chinesische Agentur nun eine Dependance in München gegründet. 

Wer als deutsches Unternehmen in China Fuß fassen will, kann sich ab sofort an einen Ansprechpartner wenden, der das Land von innen kennen: die Agentur Hylink, nach eigenen Angaben größte unabhängige Agentur für digitales Marketing in China, hat einen Standort in München eröffnet. Derzeit besteht das Team aus sieben Personen. Geleitet wird es von Geschäftsführerin Wenjing Wang.

Vor ihrem Wechsel zu Hylink arbeitete sie für verschiedene internationale Unternehmen. Unter anderem in der Geschäftsplanung von Louis Vuitton in Shanghai sowie bei der Kering Group am Hauptsitz in Paris. Sie arbeitet zudem seit sechs Jahren in der digitalen Markenberatung.

"Durch die enge Zusammenarbeit und den ständigen Austausch mit unseren Kollegen in China, wissen wir genau, welche Marketingtrends kommen, welche gehen und was sich chinesische Konsumenten von Unternehmen wünschen", so die 38-Jährige. "Marken aus der DACH-Region sind in China sehr gefragt. Unser Ziel ist es, mehr lokale Unternehmen dabei zu unterstützen, ihre Medien- und Content-Strategie in China durch digitale Marketinglösungen effektiv zu positionieren", sagt Wang. "Unsere Mission ist es, die richtigen chinesischen Konsumenten zu unseren Kunden zu bringen und ihnen so dabei zu helfen, sich in der ständig wachsenden digitalen Landschaft Chinas zurechtzufinden."

Ein erster Startkunde, der von München aus Konsumenten in China überzeugen will, hat bereits losgelegt: Mytheresa. Bei einer Kampagne, bei der ein kreatives H5-Spiel entwickelt und auf Wechat und Weibo umgesetzt wurde, konnten beispielsweise über 6000 neue Follower für den Social-Media-Account des Kunden gewonnen und eine Click-through-Rate von über 80 Prozent erzielt werden.

Für Hylink ist München Standort Nr. 24, insgesamt ist die Agentur in acht Ländern vertreten und beschäftigt über 2.400 Marketingmitarbeiter. Zu den Kunden gehören Estée Lauder Group, P&G, Dior, General Motors, Volkswagen, Volvo, Ikea und viele weitere.


Zum vollständigen Artikel der W&V:

https://www.wuv.de/agenturen/chinesische_agentur_hylink_ab_sofort_in_muenchen


Verwandte Artikel

Hylink DE Geschäftsführerin Wenjing Wang schreibt eine weitere Kolumne über unsere Erkenntnisse der GenerationZ in China
Weiter
26.04.2021
Hylink macht PR für olympische Winterspiele und Paralympics
Weiter
21.04.2021
Hylink wird PR-Agentur der Olympischen Winterspiele und Paralympics
Weiter
01.04.2021
Hylink DE Geschäftsführerin Wenjing WANG ist neue Kolumnistin bei der Absatzwirtschaft
Weiter
17.03.2021
Hylink DE Geschäftsführerin Wenjing Wang schreibt als Gastautorin für das COSSMA Magazin und COSSMA Digital über unsere Erkenntnisse der GenerationZ in China
Weiter
11.03.2021
Hylink unterzeichnet internationales PR-Geschäft für die Olympischen und Paralympischen Winterspiele 2022 in Peking
Weiter
22.02.2021
Duty-Free-Einzelhandelspartnerschaft zwischen Hylink und Hainan Tourism Investment
Weiter
15.02.2021
Wie die Generation Z der Modebranche in China aus der Krise hilft
Weiter
01.02.2021
HYLINK ZUM 13. MAL IN FOLGE AUF PLATZ 1 DER DIGITALEN AGENTUREN IN CHINA
Weiter
01.02.2021
Hylink Deutschland empfiehlt 7 Schritte zum Marketing-Erfolg in China
Weiter
19.01.2021
Hylink und Neue Zürcher Zeitung: Chinas Generation Z liebt internationale Luxusmarken
Weiter
13.01.2021
Chinas unaufhaltsamer Luxusmarkt 2020
Weiter
06.01.2021
HYLINK THINKS

Which came first? Media or Creative?

Google Mapped the intersection of "Strategy and Creative".                 Couldn't find it.

Spot Plans are like Quantum Dots. They're always in a state of flux