Smart Thinking =

Influence

UNSERE EINBLICKE

10-18-2021

Hylink Deutschland: Wie Brands in China schneller Fuß fassen

China ist ein begehrter Wachstumsmarkt. Eine zielgerichtete Marketingstrategie kann entscheidend sein, ob sich für Brands ein Engagement auch auszahlt.

Der sich stetig wandelnde chinesische Markt ist für ausländische Entscheider oftmals undurchsichtig. Westliche Unternehmen stehen regelmäßig vor der Schwierigkeit, sich an die rasante Geschwindigkeit des chinesischen Marktes anzupassen. Ein entscheidender Vorteil ist es, einen starken Partner an der Seite zu wissen, der Markt, Kunden und Trends wie seine Westentasche kennt. Hylink, Chinas größte unabhängige Agentur für digitales Marketing, hat sich mit 24 Niederlassungen in acht Ländern zum Ziel gesetzt, das Wachstum für Kunden aus Europa und aus der ganzen Welt auf dem chinesischen Markt voranzutreiben. Gerade erst hat Hylink das erste Deutschlandbüro eröffnet: Aus München unterstützt der chinesische Marketingexperte nun Unternehmen aus der D-A-CH-Region bei ihrem Einstieg in das Geschäftsfeld.

  • Der chinesische Markt ist für westliche Unternehmen sehr attraktiv und gewinnt weiter an Zugkraft.

  • Die dort vorhandenen Wachstumspotenziale gibt es in kaum einem anderen Land.

  • Es liegt nahe, den nächsten Schritt zu wagen und nach China zu expandieren.

  • Ebenso wie hierzulande entscheidet auch dort nicht nur die Produktqualität über Erfolg und Misserfolg, sondern eine zielgerichtete Marketingstrategie.

Was bei der Entwicklung von Marketingkonzepten für China entscheidend für den anschließenden Erfolg ist, empfiehlt Hylink DE mit den folgenden 7 Schritten:


1. Marketingaktivitäten lokalisieren

Der chinesische Markt tickt anders. Auch wenn vielen D-A-CH Unternehmen diese Tatsache bewusst ist, wird oft vergessen, was das für das Marketing bedeutet: In Deutschland oder Europa erfolgreiche Konzepte einfach auf China zu übertragen, wird nicht funktionieren. Vielmehr bedeutet es eine großen Anstrengung, Botschaften und Kanäle entsprechend neu zu denken und auf die chinesischen Ansprüche zuzuschneiden. Hierbei kann ein chinesischer Partner helfen, die richtigen Prioritäten zu setzen, und tatkräftig unterstützen.

2. Chinesischen Kunden kennenlernen

Entscheidend für den Erfolg ist, dass die Produkte die Bedürfnisse der chinesischen Kunden treffen. Die Voraussetzungen dafür sind gut, denn Markenqualität ist auch in China Trumpf, jedoch unterscheiden sich die Dimensionen deutlich. Luxusgüter sind besonders beliebt: 2019 wurden in China 115 Mrd. Euro umgesetzt. 90 Prozent des Wachstums der Luxusbranche entfielen damit auf diesen Markt. Besonders die jüngere Generation setzt auf Luxus und treibt die Entwicklung voran. Bis 2025 werden chinesische Kunden die Hälfte der Luxusgüter weltweit konsumieren.


3. Trends aufspüren und nutzen

Die Dynamik des asiatischen Markts geht zum Großteil auf die deutlich erhöhte Geschwindigkeit zurück, in der Trends entstehen, von immer mehr Kunden aufgenommen und schließlich auch wieder abgelegt werden. Besonders jüngere Konsumenten verhalten sich in Bezug auf Werte und Einstellung differenzierter. Sie sind digital Natives, in hohem Maße sozial und trendabhängig. Gut, wenn ein Berater dicht dran ist und weiß was gerade in ist. Hylink setzt darüber hinaus auch eigene Impulse und sichert so die Vorreiterrolle für seine Kunden in China.


4. Digital mit der Zielgruppe kommunizieren

Digitale Kanäle gewinnen auch in Deutschland und Europa immer mehr an Bedeutung. Chinesische Konsumenten sind hier schon einen Schritt weiter: Sie sind unglaublich digital versiert und recherchieren viel, bevor sie Kaufentscheidungen treffen. Während der Entscheidungsfindung sind sie durchschnittlich vier bis fünf Berührungspunkten ausgesetzt, davon sind etwa 60 Prozent digital. Daher ist der Kontakt mit Kunden während ihrer Recherchezeit entscheidend, um eine bessere Konversionsrate zu erzielen. E-Commerce zählt zu den effektivsten Kanälen, um die Kaufentscheidung zu beeinflussen. Deshalb sollte bei der Wahl der Kommunikationskanäle ein besonderes Augenmerk auf digitalen Angeboten liegen.

5. Technisch gut vorbereitet sein

Chinesische Konsumenten sind sehr erfahren im Umgang mit technischen Innovationen. Mobile ist dominant in China. Zum Vergleich: Etwa 854 Mio. Anwender nutzen in China das Internet. Ganze 847 Mio. gehen auf ihren mobilen Geräten ins Netz. Inhalte müssen deshalb mindestens für Mobile optimiert sein und sich in das bereits fest etablierte Nutzungsverhalten einfügen.

6. „App first“ denken

Chinesische Verbraucher sind nicht nur mobile first, sondern sogar noch einen Schritt weiter, nämlich App first. Sie wissen, zu welcher App sie gehen müssen, um dort die gewünschten Informationen zu erhalten oder die Produkte kaufen zu können, die sie wollen. Konsumenten nutzen gleichzeitig und gern unzählige Apps für ihre unterschiedlichen Bedürfnisse. Deshalb liegt die Strategie nahe, sich im Marketing nicht nur auf einen Kanal oder eine Plattform zu konzentrieren, sondern integrierte Omni-Channel-Marketinglösungen zu finden. Dabei kommt es darauf an, genau zu wissen, welche Plattform welchem Zweck dient und wie Inhalte lokalisiert werden sollten. Dieses Fachwissen zieht Hylink DE beispielsweise aus der agentureigenen Datenanalyse.

7. Mit Marktführern kooperieren

Aller Fragmentierung zum Trotz gibt es auch in Fernost große Platzhirsche: WeChat hat 1,17 Mrd. monatlich aktive Nutzer. Damit ist die Super-App, die Funktionen wie Social Networking, Shopping und Bezahlung in sich vereint, die meistgenutzte mobile Anwendung in China. Auf WeChat nicht zu kommunizieren, kann sich kaum eine Marke leisten. Hylink bietet seinen Kunden mit exklusiven Kooperationen und strategischen Partnerschaften wie beispielsweise mit Tencent, dem Betreiber von WeChat, schnellen Zugang und damit einen Wettbewerbsvorteil.

Anders als viele andere Agenturen ist Hylink kein Ableger einer westlichen Agentur mit Sitz in China. Hylink ist Chinas größte unabhängige Agentur für digitales Marketing und der größter Media Buyer im Land. Dank des in den letzten 26 Jahren gesammelten Know-hows verfügt Hylink über fundierte Fachkenntnisse in der Entwicklung digitaler Lösungen für eine Vielzahl von Sektoren. 


Wenjing Wang, Geschäftsführerin Hylink DE Digital Solution

  • Hylink wurde 1994 gegründet und ist heute Chinas größte Agentur, die umfassende Serviceleistungen für integrierte Omni-Channel-Marketinglösungen bietet. Mithilfe eines datengestützten Konzepts zur Stärkung des Omni-Channel-Marketings treibt die Agentur ein kontinuierliches Wachstum für Kunden und Partner in dem sich stetig wandelnden chinesischen Geschäftsumfeld voran. Zu den Kunden gehören internationale Unternehmen aus der Automobilbranche (Mercedes Benz, Renault, Volvo und viele andere), Beauty und Fashion (u. a. Dior, Estée Lauder, MÄC), Reisen und Tourismus, FMCG und Retail, Food, E-Commerce, Finanzen und Hightech. Seit über 26 Jahren ist Hylink als Pionier des digitalen Marketings bekannt. Hylink begann seine globale Expansion 2016 mit der ersten globalen Präsenz in den USA, gefolgt von Großbritannien und Frankreich. Mit der Eröffnung des deutschen Büros beschleunigt Hylink seine Entwicklung in Europa und stellt seine Expertise und das Know-how des chinesischen Marktes lokalen Kunden zur Verfügung. Hylink DE Digital Solution GmbH, mit Hauptsitz in München, wird seit 2020 von der Geschäftsführerin Wenjing Wang geleitet.




Link zum vollständigen Artikel: 

https://www.textile-network.de/de/Business/Hylink-Deutschland-Wie-Brands-in-China-schneller-Fuss-fassen




Verwandte Artikel

Tong Su, Gründer und Präsident von Hylink, erhielt bei der sechsten Preisverleihung des Zhongguancun Cultural Industry Award den Titel eines der zehn besten Führungskräfte
Weiter
15.09.2021
Von den Olympischen Sommerspielen bis zu den Olympischen Winterspielen, Peking begrüßt Sie im Jahr 2022
Weiter
17.08.2021
Offizielle Gründung des Hainan Laox Supply Chain Management Co, Ltd.
Weiter
10.08.2021
Hylink wird Super Marketing Partner von Alimama
Weiter
03.08.2021
Hylink gewinnt 2 Content Marketing Awards
Weiter
20.07.2021
Hylink unterzeichnet einen exklusiven Kooperationsvertrag mit der National Stadium Co., Ltd. in Peking.
Weiter
05.07.2021
Es gibt immer einen guten Anlass für Real Time Marketing!
Weiter
13.06.2021
Neue Richtlinien für die Kosmetik Industrie seit dem Mai 2021
Weiter
17.05.2021
Hylink DE Geschäftsführerin Wenjing Wang schreibt eine weitere Kolumne über unsere Erkenntnisse der GenerationZ in China
Weiter
26.04.2021
Hylink macht PR für olympische Winterspiele und Paralympics
Weiter
21.04.2021
Hylink wird PR-Agentur der Olympischen Winterspiele und Paralympics
Weiter
01.04.2021
Hylink DE Geschäftsführerin Wenjing WANG ist neue Kolumnistin bei der Absatzwirtschaft
Weiter
17.03.2021
HYLINK THINKS

Which came first? Media or Creative?

Google Mapped the intersection of "Strategy and Creative".                 Couldn't find it.

Spot Plans are like Quantum Dots. They're always in a state of flux