Smart Thinking =

Influence

UNSERE EINBLICKE

01-19-2021

Der Luxusgütermarkt auf dem chinesischen Festland verzeichnete 2020 einen deutlichen Anstieg der Verbraucherausgaben. Der Bericht von Bain & Company, der in Zusammenarbeit mit TMALL verfasst wurde, untersucht die vier Faktoren, die diese erhöhte Wachstumsrate angetrieben haben und die für China’s Luxusmarken weiterhin Chancen bieten werden.

Der Luxusgütermarkt auf dem chinesischen Festland erreichte 2020 ein Wachstum von ca. 48% und fast 346 Mrd. RMB. Ein Rückgang der weltweiten Reisen infolge der frühen Sperrung von Covid-19 veranlasste die chinesischen Verbraucher, sich für ihre Luxuskäufe an nationale Quellen zu wenden, was den Inlandsmarkt in die Höhe schnellen ließ. Dieser Anstieg trug dazu bei, Chinas Gesamtanteil am globalen Luxusmarkt im Jahr 2020 auf 20% zu verdoppeln.

Um die Faktoren für diese beeindruckenden Wachstumsraten zu ermitteln, untersucht die Studie (in Zusammenarbeit mit Daten von Tmall Luxury Division) vier Faktoren, die den chinesischen Luxusgütermarkt im Jahr 2020 angetrieben haben: Rückführung, Millennial- und Gen Z-Käufer, Digitalisierung und das Hainan Duty-free Shopping.

Angesichts der Tatsache, dass sich die globalen Bedingungen vor 2022 oder 2023 wahrscheinlich nicht normalisieren werden, wird davon ausgegangen, dass die meisten Luxusmarken im Jahr 2021 zumindest bis zur zweiten Jahreshälfte weiterhin ein positives Inlandswachstum von etwa 30% verzeichnen werden.

 

Link zum vollständigen Artikel:

https://www.bain.com/insights/chinas-unstoppable-2020-luxury-market/


Verwandte Artikel

Hylink und Neue Zürcher Zeitung: Chinas Generation Z liebt internationale Luxusmarken
Weiter
13.01.2021
Hylink und TextilWirtschaft: Chinas Generation Z steht auf europäische Modemarken
Weiter
11.12.2020
Hylink verstärkt Münchner Büro mit Director Business Development
Weiter
26.11.2020
Wie chinesische Museen Identität durch kulturelle Produkte schaffen
Weiter
10.11.2020
Wie chinesische Museen das junge Publikum erreichen
Weiter
10.11.2020
China bereitet sich auf einen über 40 Milliarden US-Dollar Singles Day vor
Weiter
29.10.2020
Zukünftige Zusammenarbeit zwischen HYLINK und MEDIAPRO
Weiter
22.10.2020
Neue Wege Luxusprodukte in China zu vermarkten
Weiter
22.10.2020
Meedia: Chinas Top-Agentur Hylink startet in Deutschland
Weiter
15.10.2020
Horizont: Hylink - Chinas größte Independent-Agentur eröffnet erstes deutsches Büro
Weiter
15.10.2020
Die Paris Fashion Week präsentiert 19 physische Fashion Shows
Weiter
14.10.2020
Chinesische Agentur Hylink ab sofort in München
Weiter
12.10.2020
HYLINK THINKS

Which came first? Media or Creative?

Google Mapped the intersection of "Strategy and Creative".                 Couldn't find it.

Spot Plans are like Quantum Dots. They're always in a state of flux